rot – blau – yellow

die Werbung ist anders in Japan – oft unübersichtlich, aber besonders Ausstellungswerbung im A4 Format ist oft geradewegs etwas für Typosammler. Die hier gezeigten drei Blätter sind mir alle gestern aufgefallen und werden mein Programm für Sonntag. Lustigerweise bestehen alle drei jeweils aus der Kombi meiner Lieblingsfarben, wobei sich Inhalt und Design sonst gar nichts ähneln. Aber wiederum könnte ich fast behaupten, dass die drei Veranstaltungen stellvertretend meine momentanen Interessen repräsentieren: eine Literaturschlacht (analog zu meinem täglichen Kampf mit Schrift und Sprache), ein Blindenkino (als Beispiel fuer die liebenswürdigen Absurditäten hier) und eine Ausstellung über Stadtgestaltung.

Aber soweit will ich gar nicht gehen mit symbolischem Zusammenzurren. Dafür ist hier einfach zuviel zu sehen und ich interessiere mich ja auch nicht bloss für rot,blau, gelb.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s